Das war 2015

01.-03. Oktober 2015 – Obedience Seminar mit Christa Enqvist

 

Bei spätsommerlichen Temperaturen, herrlichem Sonnenschein und Ausblick auf die Berg- und Tierwelt Großgmains durften wir Christa Enqvist zum dreitägigen Obedience-Seminar bei uns willkommen heißen. 

 

Zehn aktive Mensch-Hund Teams – von Amateuren bis Profis – hatten die Gelegenheit, Übungen der Sparte Obedience aufzubauen, Technik zu verfeinern,  Fehler auszumerzen und Lösungsansätze zu finden. Während dieser Tage hat die sympathische Finnin mit einem transparenten und klaren Konzept und ihrer direkten und humorvollen Art viele Teilnehmer überzeugt und weitergebracht.

 

Christa Enqvist lebt in Finnland und gehört seit Jahren zu den Top Obedience-Sportlern. Gemeinsam mit ihren Hunden konnte sie sowohl national als auch international unzählige Erfolge verzeichnen. 2009 konnte sie gemeinsam mit der finnischen Nationalmannschaft, die sie seit Jahren trainiert, den Mannschaftsweltmeistertitel holen.

 

Ein Auszug aus Christas Erfolgen: 

• 2006 Finnische Meisterin / 3. Platz Nordische Meisterschaften 

• 2007 Vize Europameisterin / Mannschaftseuropameister 

• 2008 3. Platz Obedience WM / Mannschaftsweltmeister / 1. Platz Nordische Meisterschaften

• 2009 Mannschaftsweltmeister / 1. Platz Nordische Meisterschaft 

• 2010 2. Platz Obedience WM 

• 2011 Weltmeisterin Obedience WM 

• 2013 2. Platz Obedience EM

 

Herzlich bedanken möchten wir uns beim Team des Hotel-Gasthof Steinerwirt für die tolle Location, Betreuung und Verpflegung, bei Daniela für die Mitfahrgelegenheit sowie unseren Helfern für Auf-, Abbau und Transporte. Wir hoffen, Christa bald wieder für ein Seminar in Großgmain zu gewinnen und die Fortschritte der aktiven Teilnehmer mitverfolgen zu dürfen. 

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die tolle Stimmung, die super Arbeit, den guten Zusammenhalt und fairen Umgang mit ihren Vierbeinern! 

18.-20. September 2015 Mantrailing-Seminar in Zusammenarbeit mit Mantrailing München

 

Zweimal im Jahr freuen wir uns auf diesen Fixpunkt in unserem Veranstaltungskalender: Das Mantrailing-Seminar mit Aliki Busse und Gaby Busse-Kilger von Mantrailing München. 

 

Viele bekannte und auch einige neue Gesichter und Schnauzen machten sich an dem Wochenende auf die Suche nach „Vermissten“. Die Fortgeschrittenen stellten ihr Können und die Trainingserfolge der letzten Monate unter Beweis, bei den Beginnern haben sich einige Suchtalente hervorgetan. Abends wurden wir in die Theorie dieser Sucharbeit beim Steinerwirt in Großgmain eingeführt und hatten die Gelegenheit, erste Video-Trails auszuwerten. 

 

Dieses Jahr konnten wir uns über besondere Trail-Locations freuen: Vom Sichtungstag in Marzoll (Bad Reichenhall), über das imposante Gebäude der FH-Salzburg in Puch/Urstein mit Liften, Stiegenhaus und verwinkelten Gängen bis hin zur einer Vielfalt an Gebäuden im Musterhauspark in Eugendorf. Sehr herzlich dürfen wir uns bei unseren Ansprechpartnern der FH Salzburg und dem Musterhauspark Eugendorf für das Vertrauen und die Trail-Erlaubnis bedanken!

 

Wie auch im Frühjahr wurden glücklicherweise alle „Vermissten“ wieder gefunden und das Seminar am Sonntag vollzählig beendet. Besonders stolz sind wir auf die beeindruckenden Ergebnisse aller Teams und freuen uns auf ein Wiedersehen im Frühjahr 2016. Danke an Mantrailing-München für ein wiedermal professionelles und humorvolles Seminar an diesem schönen September-Wochenende.

 

 

(Danke an Alois, Ernst und Christian für die Dokumentation in Film und Bild!)

 


Unsere Teams auf den ZOS-Qualifikationen im Juni und August 2015

 

Am 26. und 27. Juni trat das Alpen-ZOS-Team (darunter die „hundertpro HUND“- und „So denkt Ihr Hund mit“- Wettkampf-Teilnehmer aus Österreich, Bayern und der Schweiz) erstmals zur Qualifikation in Niedernberg an. Auf dem Gelände von Sandra Wenzel (Lucky Dog School) fanden an zwei Tagen die Bewerbe in den Disziplinen Trümmerfeld, Päckchensuche und Fläche statt, in denen sich die Teilnehmer für die ZOS-Meisterschaft im September bei Berlin qualifizieren konnten. 

 

Die ersten sechs Plätze waren gleich von „unseren“ Teams belegt, die sich hier schon für die Meisterschaft qualifizieren konnten. Darunter die Newcomer Judith mit Roxy, Sabine mit Lena, Petra mit Fenja und Nina mit Ylva. Katrin mit Riley konnten auch erfolgreich starten, für Katrin mit Kaya und Elisabeth mit Anton hat es diesmal noch nicht gereicht. 

 

Aber aller guten Dinge sind… ZWEI. Katrin und Elisabeth haben am 01. und 02. August nochmals eine Reise unternommen, diesmal zur vierten und letzten Qualifikation nach Burbach. Auf dem tollen Gelände von Uschi Loth (Hundezentrum Siegerland) durften Kaya, Riley und Anton nochmals zeigen, was in ihnen steckt. Besonders stolz sind wir auf drei weitere Qualifizierte und besonders den ersten Platz in Level 1 für die quirlige und arbeitssüchtige Beagle-Dame, die bis zum Schluss aufgrund ihrer Läufigkeit vom Gelände quasi „ferngehalten“ werden musste. 

 

So, nun nutzen wir die verbleibende Zeit für ein zielgerichtetes und vor allem spaßiges Training, bevor wir uns Anfang September nochmals in den Norden Deutschlands zum Wettkampf begeben. Wir wünschen unseren Freunden und Teams aus der Schweiz und Bayern vorab schon viel Erfolg und freuen uns vor allem, unsere Partner und inzwischen einige liebe Bekannte der letzten Bewerbe im Hundezentrum Baumann in Nichel wiederzusehen. 

 

ZOS verbindet!


08. August 2015 - SOMMERFEST bei hundertpro HUND

 

Zum Abschluss der Sommer-Intensiv-Trainingswoche durften wir bei schönstem Sommerwetter zum Sommerfest laden. 

 

Mit einem gefinkelten Gaudi-Turnier konnten die Teilnehmer Geschicklichkeit und Können unter Beweis stellen. Vom Würstel-Apportieren, über den Bringholzweitwurf, Geschicklichkeitsübungen mit vollem Wasserglas in der einen Hand und Hundeleine in der anderen waren den „Gemeinheiten“ kaum Grenzen gesetzt. Bei Höchsttemperaturen von bis zu 34°C gaben Zwei- und Vierbeiner voller Motivation alles! Wir gratulieren den Turniergewinnern Kati mit Carlos (1. Platz mit 39 Punkten), Alois mit Piper (2. Platz mit 38 Punkten) sowie Sylvia mit Akira (3. Platz mit 34 Punkten) und bedanken uns bei den Sponsoren der Preise „Sitz und Blitz Hundefotografie – Susi Pugel“ und „Naturavetal – Die Natur gesunder Tiernahrung“. Natürlich waren auch hundertpro-HUND-Gutscheine zu gewinnen.

 

Für das leibliche Wohl sorgten vor allem die Grillmeister Christian und Thomas. So fand das Sommerfest ein gemütliches Ende -  im Schatten mit gekühlten Getränken. 

 

Das Team von hundertpro HUND bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern, Freunden, Sponsoren, Partnern, Fotografen und Helfern – ohne Euch alle wäre das Fest nicht so schön geworden! Vielen Dank auch für Eure Turniergebühr in Form einer Sachspende für hope for dogs.


03. Mai 2015 – Katrin mit Kaya und Riley bei der 1. Schweizer SCHASU-Prüfung

 

Katrin ist Anfang Mai mit ihren Mädels Kaya und Riley in die Schweiz gereist, um an der 1. Schweizer SCHASU-Prüfung teilzunehmen. SCHASU steht für „Schatzsuche“ und ist die Schweizer Variante der Zielobjektsuche. 

 

Die Schweizer haben für die Disziplinen andere Begriffe, das Reglement ist jedoch nahezu identisch mit der Zielobjektsuche. Das Trümmerfeld wird dort „Brockenhaufen“ genannt, die Päckchenstrasse „Schatzsuche“ und statt auf der Fläche wird in der „Zone“ gesucht. 

 

Kurz vor der Prüfung musste Katrins Beagledame Riley leider verletzungsbedingt aussetzen. Goldie Kaya hat alles gegeben: Vier Wochen, nachdem sie ihren letzten Welpen in ein neues zu Hause entlassen hat, hat sie die Arbeit wieder gewohnt freudig und konzentriert aufgenommen. Widrige Wetterbedingungen haben den Bewerb etwas durcheinandergebracht, somit musste der Prüfungsplan gestrafft und alle drei Disziplinen an einem Vormittag absolviert werden.

 

Fläche und Eimer haben Katrin und Kaya mit je 97 von 100 Punkten gemeistert. Im Trümmerfeld hat Kaya toll gesucht, jedoch ihren Gegenstand nicht gefunden. Trotzdem nahmen und nehmen es beide mit Gelassenheit und Kaya hat dem Regen und der schnellen Abfolge zum Trotz voller Enthusiasmus gesucht.

 

Wir möchten die Gelegenheit auch nutzen, Nina Miodragovic mit Ylva und Petra Liotto mit Fenja herzlich zum 1. und 2. Platz zu gratulieren!

 

Auf Katrin mit Kaya und Riley wartet schon die nächste Herausforderung: Ihre erste Teilnahme an der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im ZOS Ende Juni. Alle Daumen und Pfoten sind gedrückt!


14./15. Februar und 14./15. März 2015: Seminar „Lernen lernen“ mit Nina Miodragovic

 

Gleich für zwei Seminarwochenenden durften wir Nina Miodragovic bei uns willkommen heißen. Der Titel „Lernen lernen“ versprach umfassende theoretische Aspekte des Lernens, Verstehens und Verständigens, gebündelt und ergänzt mit praktischen Übungen. Ziel des Seminars war die individuelle Problemlösung der einzelnen Mensch-Hund-Teams, der Umgang mit neuen Werkzeugen, sowie eine tiergerechte und verständliche Zusammenarbeit zwischen Hund und Hundehalter.

 

Vorab wurden die „brennenden“ Themen der Teilnehmer selektiert und thematisch aufbereitet. Nina Miodragovic sorgte mit umfassendem pädagogischem Hintergrund (im Mensch- und Tierbereich), jahrelanger Erfahrung im Hundesport, sowie Charme und Humor für kurzweilige und aufschlussreiche Einheiten. Es schien für jede Herausforderung ein unkomplizierter Weg parat, welchen Mensch wie Hund mit Freude umsetzen konnten. Der Zeitraum zwischen den beiden Seminarblöcken gab den Teilnehmern Gelegenheit, Erlerntes zu üben und festigen und auftretende Fragen zum nächsten Termin mitzunehmen. Neben vielen Tipps zum Übungsaufbau und zahlreichen neuen Ansätzen wurden wichtige Themen wie Motivation, Impulskontrolle (bei Mensch und Tier) und mentale Stärke vertieft.

 

Vom Welpen bis zum gereiften Vierbeiner, vom Trick-Begeisterten bis zum Obedience-Profi war für jeden was dabei. So unterschiedlich die Charaktere, Rassen und Themen waren, so individuell auch die Lösungsansätze. Diese Referentin hat bewiesen, dass Begeisterung jeglicher Widrigkeiten strotzt  - wir waren im ersten Teil wieder einmal Tiefsttemperaturen ausgesetzt  - wir freuen uns schon überaus auf weitere Seminare mit Nina Miodragovic!

 

Weitere Informationen zu Nina Miodragovic findet Ihr hier!