VERHALTENSANALYSE - wenn das Zusammenleben zur Belastung wird ...

Um herauszufinden, welches Training bzw.welche Trainingsansätze notwendig und zielführend sind, beziehungsweise wo genau das Problem oder die Ursache liegt, bedarf es einen Blick tiefer in die Materie.

 

Was heißt das genau?

Ganz einfach, wir schauen uns einmal den IST-Stand an mit der sogenannten Verhaltensanalyse.

 

Diese besteht aus einem ausführlichen Anamnese auf Basis einer zuvor gesendeten Biografie. Anschließend erfolgt die Verhaltensanalyse. Im Rahmen kann das Stresssystem des Hundes beurteilt werden, was als unverzichtbarer Bestandteil der Analyse gilt. Daneben wird das jeweilige Konfliktlösungsverhalten des Hundes offengelegt. Ein weiterer zentraler Punkt der Verhaltensanalyse bildet die Beurteilung der Mensch-Hund-Beziehung, die speziell bei Problemverhalten des Hundes eine wesentliche Rolle einnimmt. Begleitet wird die Analyse mit Videoaufnahmen um jegliche Reaktion des Hundes zu dokumentieren. 

 

Im Anschluss an die Verhaltensanalyse findet die Bewertung bzw. Beurteilung der Videoaufnahmen statt. Anhand dieser können zumeist erste Schritte eines Trainingsplanes erstellt und fixiert werden.

Aufgrund Einhaltung des standardisierten Testverfahrens findet die Verhaltensanalyse in Räumlichkeiten von hundertpro HUND und nicht im häuslichen Umfeld statt.

 

Für manche Problemstellungen müssen wir deinen Hund in seinem gewohnten Umfeld und seiner sozialen Umgebung kennen lernen. Nach einer ausführlichen Fallaufnahme und Analyse erarbeiten wir mit dir gemeinsam einen praktikablen Trainingsvorschlag, begleiten dich bei der Umsetzung und stehen dir während des Verhaltenstraining zur Seite.

Für allgemeine Problemstellungen treffen wir uns auch am Ausbildungsgelände um dich und deinen Vierbeiner näher kennenlernen zu können.

 

Für nähere Infos melde dich einfach bei uns....